Schluss mit übermäßigem Schwitzen!

Extremes Schwitzen geht oft mit dunklen Flecken auf der Kleidung und schlechtem Geruch einher. Mit der “chemischen Denervierung” wird unangenehme Schweißproduktion auf ein Minimum reduziert. Wie diese Methode funktioniert, erfahren Sie jetzt.

SCHNELLÜBERBLICK

Anti-Schweiß-Behandlung

Ihre Lösung gegen Hyperhidrose.

Schwitzen im Sommer und beim Sport ist völlig normal, doch manche Menschen leiden unter extrem starken Schweißfluss – der sogenannten Hyperhidrose. Das kann sehr belastend sein. Bei der sogenannten “chemischen Denervierung” wird stark verdünntes Botox in die betroffenen Stellen gespritzt, wodurch bestimmte Rezeptoren blockiert werden. Die Signalübertragung an die Nerven der Schweißdrüsen wird so unterbrochen und der Schweißfluss minimiert. Das ist statt einer Entfernung per OP deutlich schonender.

So verläuft Ihre Anti-Schweiß-Behandlung.

1.

Beratungsgespräch

In einem Vorgespräch erklären wir Ihnen die Behandlung gerne nochmal persönlich. Hier können Sie auch all Ihre Fragen stellen.

2.

Behandlung

Bei der Behandlung wird stark verdünntes Botox® in kurzen Abständen in die betroffenen Hautpartien injiziert und die Schweißdrüsen betäubt.

3.

Wiederholung

Nach 6 bis 9 Monaten ist das Botox im Körper abgebaut. Dann empfiehlt sich bei Bedarf eine Wiederholung der Behandlung.

4.

Ergebnis

Durch das Botox® wird die Schweißproduktion stark abgeschwächt. Unangenehmer Geruch und Flecken auf der Kleidung gehören der Vergangenheit an.

Weniger Schwitzen unter den Achseln oder an den Handinnenflächen.

Die “chemische Denervierung” ist nicht nur an den Achseln anwendbar. Sie wird auch an den Handinnenflächen und bei vermehrter Schweißneigung der Kopfhaut oder Stirn eingesetzt.

Schweißfrei mit Hitze

Der Genius Laser leitet mithilfe von 49 Mikronadeln Radiofrequenz in die Dermis. Dadurch wird die Temperatur in den Hautschichten erhöht und die Produktion von Kollagen und Elastin angeregt. Die Haut strafft sich daraufhin von innen heraus.
Eine patentierte Technologie zur Erkennung des Gewebes und ein Echtzeit-Rückmeldesystem der zugeführten Energie sorgen dafür, dass wir die Behandlungstiefe sowie die Menge der abgegebenen Energie während der Sitzung immer unter Kontrolle haben. Außerdem kann dadurch die Behandlung von Patient zu Patient abhängig vom Hauttyp oder der Hautfarbe angepasst werden.

Wir helfen gerne.

Sie leiden unter Hyperhidrose? Schreiben Sie uns und wir besprechen Ihre Lösung bei einem unverbindlichen Beratungstermin.