IMCAS Paris 21 st Annual World Congress

31.01. - 02.02.2019

An 3 Tagen versammelten sich erneut über 10.000 Dermatologen und plastische Chirurgen aus der ganzen Welt im Kongresszentrum von Paris zur Diskussion der neuesten Entwicklungen und Innovationen in der ästhetischen Medizin. Auch Frau Dr. Greiner nahm an den Expertengesprächen teil.
Es war interessant festzustellen, dass die wichtigsten dort diskutierten neuen Behandlungsmethoden allesamt auch bereits vom Medicorium Team angeboten werden. Gerade das Gebiet der regenerativen Medizin stand im Mittelpunkt des Interesses. Dazu wird im Medicorium die moderne Eigenbluttherapie mit zellfreiem Plasma (Exokine) zur Hauterneuerung angeboten. Im Rahmen dieser Behandlung werden der Haut körpereigene Wachstumsfaktoren zur Regeneration und Auffrischung zugeführt. Eine andere spannende Entwicklung stellt die Narbenbehandlung mit dem ERB Glass Laser (Mosaik) dar. Durch diesen Laser entstehen kleinste Verletzungen in der Narbe und das gesamte Narbenkollagen-System kann sich so neu orientieren. Auch können Stoffe wie Dexpanthenol oder Hyaluronsäure der Haut so schonend zugeführt werden. Besonders diskutiert wurde in diesem Zusammenhang auch der Einsatz von Botulinuminjektionen zur Entspannung der Narben.